Ehe-Krise bei Schlagerstar Monique?

Am Wiehnachtszauber 2012: Monique und Kaspar Kistler. Bild Archiv

In der March kursieren Gerüchte über das Reichenburger «Frohsinn»-Wirtepaar.

Im Dorf Reichenburg sind Gerüchte aufgekommen: Bei Sängerin Monique und ihrem Ehemann Kaspar Kistler, dem «Frohsinn»-Wirt, stehe die Ehe vor dem Aus. Monique habe einen neuen Partner an ihrer Seite. Auf Anfrage unserer Zeitung sagte Monique, Gerüchte um ihre Person kämen immer wieder mal auf, doch da sei nichts dran. Ihre Familie sei nach wie vor intakt. Ihr Mann Kaspar wollte sich dazu nicht äussern.

Monique neu verliebt?

Stammgäste wollen jedoch bemerkt haben, dass es in der Ehe des Schlagerstars tatsächlich kriselt. Gleiches war von zuverlässigen Quellen zu hören. Es soll ein neuer Mann im Spiel sein, Schlagersängerin Monique hat sich offenbar verliebt.

Monique und Kaspar Kistler kennen sich seit bald 20 Jahren,sie sind seit 2005 verheiratet. Die Sympathieträgerin Monique sprach bisher offen über ihre Beziehung, und sie besingt in zahlreichen Schlagern die Liebe und das Familienglück.

Mit ihrer Heirat mit Kaspar Kistler, dessen Familie den «Frohsinn» schon vorher betrieb, zog die ehemalige «Grand Prix der Volksmusik»-Siegerin in die March. Sie machte das Restaurant «Frohsinn» zu einem eigentlichen Treffpunkt für Monique-Fans. Die stets gut gelaunte Sängerin fühlte sich in ihrer Rolle als Wirtin und dreifache Mutter sichtlich wohl. (am)