Grosser Sachschaden bei Brand entstanden

Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Bild kaposz

Am Mittwoch um 5 Uhr bemerkte ein Arbeiter beim Betreten eines Fabrikationsbetriebs an der Frauholzstrasse in Steinen eine Rauchentwicklung im Gebäude.

Die alarmierte Feuerwehr Steinen rückte mit 22 Angehörigen der Feuerwehr aus. Wie sich herausstellte war in der Nacht ein Feuer ausgebrochen, das bereits von selbst erstickt war. Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Brand auf eine Selbstentzündung von in Öl getränkten Lappen zurückzuführen. Im gesamten Gebäude entstand grosser Rauch- und Hitzeschaden. (kaposz)