Halbes Dutzend Blaufahrer erwischt

Bei diesem Unfall in Rheineck war ebenfalls Alkohol im Spiel. Der Sachschaden beläuft sich auf 40 000 Franken. Bild kaposg

In der Zeit von Freitag auf Samstag hat sich die Kantonspolizei St.Gallen mit mehreren Personen befassen müssen, die alkoholisiert gefahren sind. Teilweise auch in Verbindung mit Verkehrsunfällen. Sämtliche Fahrer werden zur Anzeige gebracht. Eine Bilanz:

Rapperswil-Jona: Am Freitag, um 22 Uhr, ist ein 48-jähriger Autofahrer an der Bollwiesstrasse kontrolliert worden. Die Atemalkoholprobe wies einen Wert von über 0.75 mg/l (Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft) aus. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

Altenrhein: Am Samstag, um 0.02 Uhr, ist ein 23-Jähriger auf der Dorfstrasse, Fahrtrichtung Thal – Altenrhein, mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und frontal in eine Gartenmauer geprallt. Am Auto entstand ein Totalschaden im Betrag von rund 20 000 Franken. Die Atemalkoholprobe beim jungen Mann fiel mit über 0.8 mg/l positiv aus. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

Rheineck: Am Samstag, um 0.20 Uhr, ist ein 32-Jähriger mit dem Auto seines Vaters auf die Bahnhofstrasse eingefahren. Beim Beschleunigen in einer Linkskurve brach das Heck des Autos aus. Mit Gegenlenkbewegungen wollte der Fahrer das Auto unter Kontrolle bringen. Als dies nicht gelang, bremste er voll. Das Auto überquerte folglich das Trottoir, einen Hausvorplatz und kam im Garten einer Liegenschaft an der Grünaustrasse zum Stillstand. Die Atemalkoholprobe beim 32-Jährigen fiel mit über 0.7 mg/l positiv aus. Er musste seinen Führerausweis abgeben. Am Fahrzeug entstand massiver Sachschaden im Betrag von rund 40 000 Franken. Der Schaden an der Liegenschaft wurde noch nicht beziffert.

Wattwil/Bunt: Am Samstag, um 0.40 Uhr, ist ein 30-Jähriger Autofahrer auf der Rickenstrasse kontrolliert worden. Er war alkoholisiert und musste seinen Führerausweis abgeben. Um 1.47 Uhr wurde der bereits Kontrollierte an der Wilerstrasse, in Bunt, erneut mit seinem Auto angehalten. Er fuhr ohne Berechtigung und war nach wie vor alkoholisiert.

Mels: Am Samstag, um 2.20 Uhr, ist ein 37-Jähriger Motorradfahrer auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof unterwegs. Auf seiner Fahrt kollidierte er mit einer Steinmauer, schrammte dieser entlang und stürzte. Er verletzte sich dabei an der rechten Hand und dem rechten Oberschenkel. Er wurde mit dem Rettungsfahrzeug ins Spital verbracht. Die Atemalkoholprobe fiel mit über 0.8 mg/l positiv aus. Der 37-Jährige musste eine Blutprobe und auch seinen Führerausweis abgeben.

Sevelen: Am Samstag, um 2.30 Uhr, ist ein 40-Jähriger mit seinem Auto auf der Rietliweg kontrolliert worden. Die Atemalkoholprobe fiel mit über 1.0 m/l deutlich positiv aus. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben. (kaposg)