15-Jähriger mit gestohlenem Auto auf nächtlicher Strolchenfahrt

In Lachen endete die nächtliche Strolchenfahrt des 15-Jährlgen.

In der Nacht auf Montag hat die Kantonspolizei Schwyz in Lachen einen 15-Jährigen angehalten, der sich ohne gültigen Führerausweis mit einem entwendeten Auto einer Polizeikontrolle entziehen wollte. Die Polizeikontrolle ergab zudem, dass der Jugendliche unter Drogeneinfluss das Auto gelenkt hatte. 

Anlässlich einer Verkehrsüberwachung nach Mitternacht beobachtete eine Polizeipatrouille in Altendorf einen Personenwagen ohne Kontrollschild. Als der PW-Lenker die Polizei erblickte, beschleunigte er und fuhr Richtung Lachen. Der Fahrer reagierte vorerst nicht auf die polizeilichen Stoppzeichen und das eingeschaltete Blaulicht des Patrouillenfahrzeuges. In Lachen konnten das Auto und der Lenker von einer weiteren Patrouille angehalten werden.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der jugendliche Lenker über keinen gültigen Führerausweis verfügt. Den Personenwagen, an welchem kein Kontrollschild vorhanden war, hatte der 15-Jährige kurz zuvor aus einer Garage in der March entwendet. Die Polizisten bemerkten, dass der Beschuldigtge unter Drogeneinfluss das Fahrzeug gelenkt hatte. Nach einer Blut- und Urinprobe wurde der Jugendliche vorläufig festgenommen.

Der in der March wohnhafte Schweizer wird sich bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Schwyz für die begangenen Gesetzesverstösse verantworten müssen. (kaposz)