Mutmasslicher Opferstockdieb gefasst 

Die Kantonspolizei Schwyz fasste einen Opferstockdieb. Bild kaposz

Am Montagnachmittag, 12. Juni, fiel einem aufmerksamen Bürger in der Leichenhalle in Arth ein Mann verdächtig auf. Er meldete dies der Kantonspolizei, deren Patrouille den Verdächtigen in der Folge kontrollieren konnte. In seinen Effekten kamen zuvor entwendete Kondolenzkarten zum Vorschein. Der 41-jährige Schweizer gab in der Einvernahme zu, insgesamt dreimal Trauerkarten entwendet zu haben, um das darin enthaltene Geld zu behändigen. (kaposz)