FCRJ-Güntensperger: «Wir können in der Challenge League mithalten, keine Frage»

Roman Güntensperger im Testspiel gegen die Zürcher Grasshoppers (im Bild Charles Pickel). Bild Carlo Stuppia

Mit Kriens und Bellinzona spielte er bereits zweitklassig. Nun steigt der Tuggner Roman Güntensperger am Montag mit dem FC Rapperswil-Jona in seine dritte Challenge-League-Saison. Obwohl die Liga dieselbe geblieben ist, änderten sich für «Günti» die Voraussetzungen. 

Roman Güntensperger kennt die Challenge League. Nach zwei Saisons war das Abenteuer aber bereits vorbei. Doch nach zwei unglücklich verlaufenen Gastspielen bei Gaziantep in der zweiten türkischen Liga und beim FC Tuggen fand Güntensperger den Weg zum FC Rapperswil-Jona. Und damit auch den Weg zurück in die zweithöchste Fussball-Liga der Schweiz.

Mehr in der Freitagsausgabe.