Drei Siebner Schaukelringturner wollen Weltmeister werden

Eine Turnerin und zwei Turner des TV Siebnen wollen an der World Gym for Life Challenge – der Weltmeisterschaft im Showturnen – mit der Schweiz Weltmeister werden. 

Geräteturnen an sich ist schon eine Schweizer Eigenheit. Das Gerät Schaukelring ohnehin. Nochmals eine Stufe exklusiver ist das Projekt «Swissrings8»: Eine Show, nicht wie üblich an sechs Ringen nebeneinander, sondern in einem Achteck.

Es ist pures Spektakel, was die 37-köpfige Gruppe an diesem eigens für dieses Projekt hergestellte Gerüst zeigt. Dass das Fliegen durch die Luft an Ringen Zuschauer begeistert, hat einst schon der weltbekannte Cirque de Soleil erkannt, als er diese Sportart in sein Programm auf- und Schweizer Turner unter Vertrag nahm. Und nun wird an der WM im Showturnen im norwegischen Vestfold ein nächster Versuch unternommen, internationales Publikum zu begeistern. Mit dabei: Jenny Ronner, Marco Baumgartner und Michael Stachel vom Turnverein Siebnen.

Mehr in der Mittwochsausgabe.