ZSC Lions engagieren Fredrik Pettersson

Die ZSC Lions holen aus der KHL den früheren Lugano-Stürmer Fredrik Pettersson für eine Saison mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Der Flügel absolvierte zwischen 2013 und 2016 insgesamt 140 NLA-Spiele für die Tessiner. Sowohl in der Saison 2014/2015 als auch 2015/2016 schoss er in der ganzen Liga am meisten Tore. 2014/2015 war der Schwede mit insgesamt 69 Punkten Saison-Topskorer.

«Pettersson verfügt über einen harten und präzisen Schuss, der Tore ermöglicht. Dazu ist er auf und neben dem Eis ein harter Arbeiter», sagt ZSC-Sportchef Sven Leuenberger.

Letzte Saison verbrachte der 30-jährige Flügel Pettersson in der russischen KHL bei Torpedo Nowgorod und bei Minsk. In total 42 Partien realisierte Pettersson 30 Skorerpunkte.

Pettersson stammt aus der Eishockeyorganisation von Frölunda. Dort schaffte er den Sprung in die höchste schwedische Liga und kam in vier Jahren auf 244 Spiele (61 Tore und 72 Assists). Sechs Mal trug der WM-Goldmedaillengewinner von 2013 das schwedische Nationaltrikot.