HSV verliert in Überzahl gegen Drittligisten

Der Hamburger SV blamierte sich in der Startrunde des deutschen Cups bis auf die Knochen. Der Bundesliga-Klub verliert trotz Überzahl 1:3 gegen den Drittligisten Osnabrück.

Schon seit der 18. Minute hatte der HSV mit einem Mann mehr spielen können, nachdem Osnabrücks Marcel Appiah Rot sah. Von einem Klassenunterschied war in der Folge aber nichts zu sehen, im Gegenteil. Savran (39.), Heider (61.) und Arslan (71.) brachten Osnabrück 3:0 (!) in Führung. Den Hamburgern gelang mittels Penalty wenigstens in der 75. Minute noch der Ehrentreffer.

Deutschland. Cup. 1. Runde. Die Resultate der Spiele mit Bundesligisten: Dorfmerkingen (6.) – RB Leipzig (ohne Mvogo/verletzt und Coltorti/Ersatz) 0:5. Osnabrück (3. Liga) – Hamburger SV 3:1. Bonner SC (4.) – Hannover 2:6. Norderstedt (4.) – Wolfsburg 0:1. – Spielbeginn 18.30 Uhr: Magdeburg (3.) – Augsburg, Energie Cottbus (4.) – VfB Stuttgart.