Kind nach Kollision auf dem Trottoir tödlich verletzt

Die Fahrzeuglenkerin übersah den Vierjährigen, der mit seinem Vater und seinen Geschwistern auf dem Trottoir unterwegs war. Bild kaposg

Am Samstag um 16.15 Uhr ist auf dem Trottoir der Oberwiesstrasse in Jona ein 4-jähriger Knabe von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Eine 44-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto aus den Parkfeldern in Richtung Oberwiesstrasse und wollte dazu das Trottoir überqueren. Zeitgleich war ein Vater zu Fuss mit seinen drei kleinen Kindern auf dem Trottoir vom Zentrum Jona kommend unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen übersah die Autofahrerin den 4-jährigen Knaben, welcher auf einem Laufrad auf dem Trottoir der Oberwiesstrasse unterwegs war. Der 4-Jährige wurde vom Auto erfasst und überfahren. Er verstarb trotz sofortiger Erster Hilfe noch auf der Unfallstelle. Nebst mehreren Patrouillen und Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen wurde die Rega, ein Rettungswagen und ein Notarzt aufgeboten. Die Unfallbeteiligten wurden durch die PEH (Psychologische Erste Hilfe) betreut. (kaposg)