Mit dem Bike in Rekordzeit auf den Etzel

Traumhafte Kulisse am neunten Etzel-Bergrennen. Bild Bruno Füchslin.

63 Unentwegte machten sich am Mittwochabend auf, vom Chrummen-Sportgelände in Freienbach den Etzel zu erklimmen. Zum neunten Mal lud der veranstaltende Joggerträff Triathlonclub (JTri) Pfäffikon zu diesem äusserst anspruchsvollen Anlass ein. Anspruchsvoll, weil es die Strecke in sich hat und zwar für jedermann machbar, aber nicht für jedermann in einer schnellen Zeit machbar ist. «Wer dieses Rennen gewinnt, der ist jemand», sagt JTri-Präsident Silvio Ziegler. Jemand, der jemand ist, war die Galgenerin Daniela Gassmann Bahr. Sie gewann mit neuem Streckenrekord.

Mehr in der Freitagsausgabe.