Besser als «Moneyball»: Cleveland Indians schaffen Rekord

Mit dem 21. Sieg in Folge stellen die Cleveland Indians einen Rekord für die American League in der Major League Baseball (MLB) auf.

Die bisherige Bestmarke hatten die Oakland Athletics seit 2002 inne. Jene Erfolgsgeschichte wurde von Hollywood unter dem Filmtitel «Moneyball» (mit Brad Pitt) verfilmt.

Zur absoluten Bestmarke der New York Giants von 1916 aus der National League fehlen Cleveland noch fünf Siege. Begonnen hatte die beeindruckende Serie der Indians, die in der letzten Saison in den World Series 3:4 gegen die Chicago Cubs verloren, am 24. August in Boston.