Werden Auto-Akkus bald in Schindellegi zu Ende gebraucht?

Die Walter Minder Söhne AG speichert seit August den überschüssigen Strom ihrer Solaranlage auf eine Batterie – und garantiert damit unterbrechungsfreie Stromversorgung. Die Art dieser Anlage ist schweizweit einzigartig, grundlegend für eine Forschungsarbeit – und laut Initiant Florian Minder ausbaufähig. Bereits im nächsten Jahr könnten gebrauchte Akkus von Elektrofahrzeuge hier zu Ende gebraucht werden.

Ausführlicher Bericht in der Printausgabe vom 15. September 2017.