Timberlake 14 Jahre nach «Nipplegate» wieder am Super Bowl

14 Jahre nach dem «Nipplegate»-Skandal tritt Sänger Justin Timberlake wieder am Super Bowl auf.

Der US-Popstar wird im kommenden Jahr wiederum in der Halbzeit-Show auftreten. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte der 36-Jährige ein Video, in dem er sich gemeinsam mit US-Komiker Jimmy Fallon über seine bevorstehende Show freut. Zeitgleich bestätigte die US-amerikanische Football-Liga NFL Timberlake als Hauptkünstler beim Finale am 4. Februar 2018 in Minnesota.

Vor 14 Jahren hatte Timberlake gemeinsam mit der Sängerin Janet Jackson für einen Skandal am Super Bowl gesorgt. Am Ende ihrer Show riss Timberlake einen Teil des Oberteils Jacksons ab – und entblösste ihre Brustwarze. US-Medien betitelten den Vorfall als «Nipplegate», die Musiker sprachen von einem defekten Kostüm Jacksons.

Seitdem wird die Super Bowl mit einer Verzögerung von fünf Sekunden ausgestrahlt, um bei möglichen Pannen eine Übertragung zu verhindern.