FCF-Captain Di Dio: «Logisch versuchen wir aufzusteigen»

Palmiro Di Dio (rechts) will mit dem FC Freienbach in die 1. Liga. Bild Bruno Füchslin

Er war in Italien viele Jahre Profi, spielte gar einige Partien in der Serie A gegen grosse Clubs wie Inter Mailand, die AC Milan oder Lazio Rom. Dennoch fühlt sich Palmiro Di Dio (32) beim FC Freienbach nicht Fehl am Platz. Im Gegenteil. «Wir haben eine tolle Truppe, die etwas erreichen will», sagt der Captain der Höfner. Und so spricht Di Dio – der in Rapperswil arbeitet, in Rüti wohnt und in Freienbach Fussball spielt – das Saisonziel auch ganz klar aus: «Logisch wollen wir aufsteigen.» Dies kommt nicht von Ungefähr. Der FCF liegt nach der Vorrunde auf Rang zwei, punktgleich mit dem Leader Linth 04.

Mehr in der Donnerstagsausgabe.