Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall auf A3

Der schwere Unfall blockierte die Autobahn bis in die Nacht hinein. Bild Johanna Mächler

Im dichten Feierabendverkehr ereignete sich am Montagabend nach 17 Uhr ein schwerer Unfall auf der A3, auf der Höhe Lidwil in Altendorf. Nach Angaben der Kantonspolizei Zürich waren drei Fahrzeuge darin verwickelt. Eine Person kam dabei ums Leben, zwei Personen erlitten unbestimmte Verletzungen und wurden ins Spital gebracht. Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen waren im Einsatz. Der Unfall tangierte beide Fahrtrichtungen. Der Verkehr war in Folge in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt. Dies führte zu einem Verkehrschaos auf den Strassen in March und Höfen bis weit in den Abend hinein. (am)

Ausführliche Berichterstattung in der Ausgabe vom Dienstag.