Bilten: Selbstunfall auf der Autobahn

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Bild kapogl

Am Samstag um 16.55 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten, Fahrtrichtung Chur, ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Eine 49-jährige Fahrzeuglenkerin fuhr auf der Normalspur und verlor auf der Höhe der Ausfahrt Bilten die Herrschaft über ihr Fahrzeug. Dabei kam es zu einer heftigen Kollision mit der Leitplanke und Verkehrstafel. Die Lenkerin des Personenwagens erlitt leichte Verletzungen und musste zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus verbracht werden. Am Fahrzeug sowie an der Strasseneinrichtung entstand erheblicher Sachschaden. (kapogl)