Im Volleyballclub March bilden junge Schweizer und junge Asylsuchende eine Mannschaft

Die zweite Herren-Mannschaft des VBC March besteht vorwiegend aus Asylsuchenden. Dieses macht in den Trainings schnell Fortschritte, die das Team an den Wochenenden auch in einer Plausch-Meisterschaft wettkampfmässig zeigen kann. «Zu Beginn hatten wir ein ziemliches Chaos auf dem Feld. Aber es wird besser», sagt Trainerin Miriam Hohl. Verständigungsprobleme liegen jedoch an der Tagesordnung.

Mehr in der Freitagsausgabe.