Marveys Kutsche fliegt wohl zum letzten Mal

Peter Marvey präsentiert am CSI erneut seine legendäre schwebende Kutsche. Pressebild

Vom 26. bis 28. Januar findet im Hallenstadion in Zürich zum 30. und letzten Mal das internationale Hallenspringturnier Mercedes-Benz CSI statt. Für die grosse Jubiläums- und Abschiedsgala versammeln sich die beliebtesten Acts der vergangenen Jahre erneut in Zürich. Jean-François Pignon wird das Publikum mit seiner fantastischen Freiheitsdressur begeistern. Daniel Würgler und seine Freunde zeigen die hohe Kunst des Fahrens, Maycol Errani vom Circus Knie verzückt mit dem berühmten Pferdekarussell und der Feusisberger Magier Peter Marvey lässt auf spektakuläre Weise seine Kutsche fliegen.

Ob Peter Marvey seine legendäre fliegende Kutsche danach in der Schweiz je wieder aufführen wird, steht in den Sternen, wie es im kürzlich versandten Newsletter heisst. Tickets sind unter www.mercedes-csi.ch erhältlich.

Im März zeigt Marvey, der im Herbst sein 25-Jahr-Jubiläum feierte, seine Illusionen bei sich zu Hause, im Magic House in Feusisberg. Die Jubiläumsshow «Ein Leben als Magier» wird an folgenden Daten nochmals präsentiert: Freitag, 2. März, 20 Uhr; Samstag, 3. März, 20 Uhr;
Sonntag, 4. März, 15 Uhr; Freitag, 9. März, 20 Uhr; Samstag, 10. März, 20 Uhr; Sonntag, 11. März, 15 Uhr; Freitag, 16. März, 20 Uhr; Samstag, 17. März, 20 Uhr, sowie Sonntag, 18. März, 15 Uhr. Danach wird die Jubiläumsshow gemäss Newsletter nicht mehr gespielt.