Ennenda: 19-Jähriger nach Auseinandersetzung leicht verletzt

Bei einer Auseinandersetzung unter Asylbewerbern wurde in Ennenda ein 19-Jähriger verletzt. Symbolbild

Am Mittwochnachmittag, um 14.25 Uhr, kam es im Durchgangszentrum Rain in Ennenda zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern aus Afghanistan. Eine Person wurde verletzt. Aus noch ungeklärten Gründen gerieten ein 26-Jähriger und ein 19-Jähriger in einen Streit. Dabei ging der 26-Jährige mit einem Küchenmesser auf den Jüngeren los. Dieser konnte den Angriff abwehren, musste in der Folge jedoch einen Faustschlag einstecken. Er erlitt eine leichte Prellung am Kopf. Der Angreifer wurde festgenommen. Die Ermittlungen sind im Gang. (kapogl)