Obstbau litt unter Frostschäden

Die Schäden im Schwyzer Obstbau fielen regional sehr unterschiedlich aus. Bild Franz Steinegger / Bote der Urschweiz

Bei den Herausforderungen für das laufende Jahr hebt Bauernpräsident Albin Fuchs die Imagepflege bei der Bevölkerung hervor. Es gehe darum, dass die für die Bauern wichtigen -Direktzahlungen an Akzeptanz dazugewännen. Umso mehr, als der Milchpreis im Keller sei, schreibt er im Vorwort zum Jahresbericht der Bauernvereinigung des Kantons Schwyz. Der Rückblick aufs Landwirtschaftsjahr zeigt: Der Obst- und Rebbau litt unter starken Frostschäden. (asz)

Mehr dazu in der Mittwochausgabe!