Alexia Paganini trifft ihr Idol Sarah Meier

Zwei Generationen von Eiskunstläuferinnen treffen sich im House of Switzerland in Pyeongchang: die ehemalige Eiskunstläuferin Sarah Meier, die für die Schweizer Illustrierte aus Südkorea berichtet, und die 16-jährige Alexia Paganini, die ab Mittwoch zum ersten Mal an olympischen Spielen teilnimmt. Paganini ist schweizerisch-amerikanische Doppelbürgerin und in den USA aufgewachsen. Der Vater der jungen Eiskunstläuferin stammt aus dem bündnerischen Puschlav.