Nordkorea auch bei Abschlussfeier mit Delegation dabei

Wie bereits bei der Eröffnung vor zwei Wochen wird Nordkorea auch zur Abschlussfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang eine Delegation nach Südkorea schicken.

Sie wird diesmal von dem hohen Parteifunktionär Kim Yong-Chol angeführt, wie das südkoreanische Vereinigungsministerium mitteilte.

Insgesamt soll die Delegation für die Abschlussfeier am Sonntag aus acht Mitgliedern bestehen und drei Tage in Südkorea bleiben. Der diesmalige Delegationsführer Kim Yong-Chol ist Vizevorsitzender des Zentralkomitees der in Nordkorea herrschenden Partei der Arbeit.