Höfner Gemeinden schliessen gut bis sehr gut ab

Die Finanzen in den Höfen sind im Lot.

Die drei Gemeinden im Bezirk Höfe präsentieren ihre Rechnungen 2017.

Alle drei Gemeinden stehen finanziell auf soliden Beinen. Ihre Nettovermögen liegen zwischen 15 und 56 Millionen. Freienbach ist zwar im Minus, aber nur deshalb, weil die Gemeinde 9 Millionen mehr in den Finanzausgleich zahlen musste. Wollerau verzeichnet dank des Verkaufs einer Liegenschaft statt eines Defizits einen Gewinn. Und Feusisberg kann 5 Millionen zusätzliche Abschreibungen tätigen.

Ausführliche Berichte in der Printausgabe vom Mittwoch.