Swisscom senkt Gebühren für Datenroaming

Swisscom Kunden surfen künftig im Ausland günstiger. Swisscom senkt ab 19. März die Preise für einen einen grossen Teil der Datenpakete im Ausland um 20 bis 50 Prozent.

Eine Preishalbierung gibt es für ein Datenpaket von 200 MB für Länder wie den Iran, Bahamas und den Tschad. Bei häufiger besuchten Reisedestinationen ausserhalb Westeuropa fallen die Preise zwischen 20 Prozent und 40 Prozent.

Für Westeuropa beträgt die Preisreduktion 20 bis 33 Prozent. Für Pakete mit dem kleinsten Datenvolumen von 10 MB senkt die Swisscom hingegen die Preise in den meisten Ländern nicht.

Gemäss Swisscom gelten sämtliche Anpassungen sowohl für Privat- wie für Geschäftskunden.