Lösung für Obersee-Rundfahrt ist gescheitert

Definitiv aus dem Rennen: Für die gestrichene zweite Rundfahrt am Obersee gibt es keine Alternative. Damit bleibt es bei der einen Rundfahrt, die Teil des ordentlichen Angebots im Zürcher Verkehrsverbund ist und durch die Zürichsee-Schifffahrt betrieben wird. Bild Archiv Zürichsee-Zeitung

Die Pläne für eine Alternative zur zweiten Rundfahrt am Obersee haben Schiffbruch erlitten. Die Gemeinden wollten die gestrichene Fahrt nicht sterben lassen und suchten private Anbieter. Nun wird die Übung abgebrochen: Die bisherige Strecke lockt wenig Kunden an, und für eine neue Route fehlen die Stege.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Dienstag.