Autolenkerin bei Kollision in Reichenburg verletzt 

Die Autos wurden beim Unfall erheblich beschädigt.

Am Dienstag, 27. März, wurde eine Frau um 19.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Reichenburg verletzt. Ein 59-jähriger Autofahrer fuhr auf dem Autobahnzubringer in Richtung Reichenburg, als er zu spät bemerkte, dass das Fahrzeug vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste. Er wich nach links aus, worauf es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam.

Bei der Kollision wurde die 37-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Autos leicht verletzt und vom Rettungsdienst hospitalisiert. Der Unfallverursacher und dessen 58-jähriger Beifahrer wurden zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht. Für die Tatbestandsaufnahme und die Räumung der Unfallstelle musste die Autobahnausfahrt Reichenburg während rund einer Stunde gesperrt werden.