Verletzte Belinda Bencic: «Kann nicht zu lange im Selbstmitleid baden»

Belinda Bencic ist erst 21 Jahre alt, aber in Sachen Verletzungen bereits so erfahren, als ob sie zehn Jahre älter wäre. Die Wollerauer Tennisspielerin weilt derzeit in Lugano am neu geschaffenen WTA-Turnier. Aber nicht als Spielerin, sondern an Sponsoren- und Autogrammterminen. Sie leidet derzeit an einer Fussverletzung und pendelt zwischen dem Wohnort Wollerau, der zweiten Heimat Bratislava und Monaco, wo ihr jüngerer Bruder gerade Turniere absolviert, hin und her. Trotz ihrer langen Leidenszeit bleibt Bencic zuversichtlich.

Bericht in der Freitagsausgabe