Jetzt haben auch Männer ihre Gesprächsrunden

Das Kompetenzzentrum für Integration (komin) führt Sprach- und Integrationskurse durch. Bild pd

Im letzten Jahr konnte das Kompetenzzentrum für Integration (komin), das seine Geschäfts-stelle in Goldau und eine Beratungsstelle in Pfäffikon betreibt, mit einem Pilotprojekt starten. Die Männerrunden, das männliche Pendant zu den Frauenrunden seien erfolgreich angelaufen. Geldgeber unterstützen für dieses Projekt eine Projektleiterstelle zu 20 Prozent bis Ende 2019.

«Schon jetzt merken wir, dass der Bedarf an Informationen aber auch das Interesse, sich zu informieren, gerade bei Männern, welche als Asylsuchende zu uns in den Kanton Schwyz gekommen sind, gross ist», schreibt Laura Zingale, die Geschäftsleiterin von komin im Jahresbericht.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Montag.