Aus Kibag-Deponie wird grünes Golfer-Idyll

Die Arbeiten auf dem Golfplatz sind in vollem Gang.

Der Golfpark Zürichsee in Nuolen steckt aktuell mitten in den Ausbauarbeiten von einer 9- zu einer 18-Loch-Anlage. Die einst angrenzende graue Kibag-Deponie hat sich bereits zu weiten Teilen in ein grünes Golfer-Idyll verwandelt. Bevor der Platz aber eröffnet werden kann, warten noch einige Herausforderungen auf die Verantwortlichen. So gilt es unter anderem Optik und ideale sportliche Bedingungen im Auge zu behalten.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Dienstag