Dustin Johnson nach Sieg wieder die Nummer 1

Der amerikanische Golfprofi Dustin Johnson hat dreifachen Grund zur Zufriedenheit. Er gewinnt das Turnier in Memphis, wird wieder die Weltnummer 1 und erfreut sich vor dem US Open einer tollen Form.

Rechtzeitig vor dem am Donnerstag beginnenden US Open in Shinnecock Hills im Bundesstaat New York hat sich der 33-jährige Dustin Johnson eindrucksvoll in Erinnerung gerufen. Einerseits siegte er an dem mit 6,6 Millionen Dollar dotierten Turnier der US PGA Tour in Memphis mit sechs Schlägen Vorsprung auf den Amerikaner Andrew Putnam, andererseits verdrängte er dank seinem 19. Sieg auf dem amerikanischen Circuit seinen Landsmann Justin Thomas nach nur zwei Wochen wieder von der Spitze der Weltrangliste.

In dieser Woche strebt Dustin Johnson, der Lebensgefährte von Wayne Gretzkys Tochter Paulina Gretzky, seinen zweiten Titel an einem der vier Majorturniere an. Der erste grosse Sieg der Karriere war ihm vor 2016 ebenfalls am US Open geglückt.