Nadal nach Satzrückstand im Halbfinal

Rafael Nadal befindet sich am Masters-1000-Turnier in Toronto auf Titelkurs. Der Weltranglisten-Erste setzt sich im Viertelfinal gegen Marin Cilic (ATP 7) 2:6, 6:4, 6:4 durch.

Im ersten Satz wurde Nadal vom glänzend aufspielenden Kroaten phasenweise noch vorgeführt. Wie so oft kämpfte sich der Spanier, der sich im Achtelfinal gegen Stan Wawrinka durchgesetzt hat, aber ins Spiel und eine Runde weiter. Mit seinem 38. Sieg im 41. Spiel hat sich Nadal als erster Spieler für die ATP-Finals in London qualifiziert.

Im Halbfinal trifft Nadal in der Nacht auf Sonntag auf den Russen Karen Chatschanow (ATP 38). In der anderen Tableau-Hälfte duellieren sich der als Nummer 4 gesetzte Kevin Anderson und Youngster Stefanos Tsitsipas (ATP 27).