Müllestein triumphiert in Siebnen

Mike Müllestein (rechts) mit Siegermuni Wendel und dem Spender Peter Kohler. Mike Müllestein (Steinen, links, weisse Schuhe) siegt im Schlussgang zweier Eidgenossen mit einem Kurzzug nach 1:26 Minuten, wischt Christian Schuler (Rothenthurm) das Sägemehl vom Rücken und gewinnt den 81. Herbstschwingertag Siebnen. Schwingen, 81. Herbstschwingertag Siebnen 2018, Siebnen, Sonntag, 23.09.2018, ab 08.30 Uhr, Mittelpunkschule Siebnen, organisiert vom Schwingklub March-Höfe, 130 Schwinger, mit 5 Eidgenossen, 3050 Zuschauer, Photo + Copyright by Albert René Kolb.

Beim Siebner Herbstschwinget hat der Innerschwyzer Mike Müllestein den Sieg geholt. Im Schlussgang bodigte er den Rothenthurmer Christian Schuler nach eineinhalb Minuten. Der Siebner Herbstschwinget gehört zu den regionalen Schwingfesten mit besonders viel Prestige. Dieses Jahr stand er im Zeichen des Rücktritts des Vorderthaler Teil­verbandskranzers Florian Hasler, der mit 32 Jahren seine aktive Schwingkarriere beendet. Die Ausserschwyzer Bilanz am diesjährigen Herbstschwinget lässt sich sehen: Unter anderen konnten sich Florian Hasler, Andreas Höfliger und Dominik Streiff eine begehrte Auszeichnung sichern. Ingesamt gewannen die Ausserschwyzer sieben Auszeichnungen.

Bericht und Bilder in der Montagsausgabe