Bestzeit für Verstappen im ersten Training

Das erste Training zum Grand Prix von Brasilien in São Paulo entschied Max Verstappen vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton für sich.

Auf der nur 4,309 km langen Interlagos-Strecke war der Niederländer, der im Red Bull vor zwei Wochen das Rennen in Mexiko gewonnen hat, 49 Tausendstel schneller als Vettel im Ferrari. Mercedes-Fahrer Hamilton, der in Mexiko vorzeitig seinen 5. WM-Titel feiern konnte, verlor ebenfalls weniger als eine Zehntelsekunde.

Mit weit grösserem Rückstand klassierten sich hinter den Top 3 deren Teamkollegen: Daniel Ricciardo, der am Sonntag wegen eines Wechsels des Turboladers fünf Plätze in der Startaufstellung verlieren wird, wurde Vierter vor Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas.

Best of the Rest waren die Haas-Fahrer Romain Grosjean (7.) und Kevin Magnussen (8.). Im Kampf um Team-Rang 8, den Alfa Romeo Sauber-Ferrari zwei Rennen vor Schluss mit drei Zählern Vorsprung auf Toro Rosso-Honda belegt, scheint das Hinwiler Team am Sonntag im Rennen (18.10 Uhr Schweizer Zeit) besser gerüstet zu sein. Charles Leclerc (9.) und Antonio Giovinazzi (13.), der für Marcus Ericsson zum Einsatz kam, waren beide schneller als Pierre Gasly (15.) und Brendon Hartley (18.)