Beat Forster bleibt noch für zwei Spiele gesperrt

Das Verbandssportgericht von Swiss Ice Hockey weist den Rekurs des EHC Biel gegen das Urteil und die Sperre von Verteidiger Beat Forster ab.

Beat Forster war nach einem Check gegen den ZSC-Spieler Chris Baltisberger für vier Spiele gesperrt worden. Zwei Sperren hat er bereits abgesessen. Forster fehlt dem EHC Biel somit noch einmal. Am Freitagabend treten die Seeländer auswärts gegen Ambri-Piotta an.