Emotionaler Sieg von Fiorentina gegen Benevento

Im ersten Liga-Spiel nach dem Tod von Davide Astori vor einer Woche gewinnt Fiorentina gegen Schlusslicht Benevento 1:0. Fans und Spieler ehren den verstorbenen Captain schon vor der Partie.

Die Spieler trugen beim Aufwärmen Trikots mit Astoris Nummer 13, Fans liessen Luftballons in den Vereinsfarben steigen. Vor dem Anpfiff wurde eine Schweigeminute abgehalten, in der sich alle 22 Spieler auf dem Platz umarmten. In der 13. Spielminute wurde das Match unterbrochen, die Anhänger schwenkten Fahnen und applaudierten. In der 25. Minute war es dann das Tor des Brasilianers Vitor Hugo, das die Partie zugunsten der Hausherren entschied.

Der 31-jährige Astori war vor einer Woche tot in seinem Hotelzimmer in Udine aufgefunden worden. Erkenntnissen der Obduktion zufolge starb er an einem Herzstillstand.

Serie A. 28. Runde vom Sonntag:

Fiorentina – Benevento 1:0.

15.00 Uhr: Bologna – Atalanta Bergamo. Cagliari – Lazio Rom. Crotone – Sampdoria Genua. Juventus Turin – Udinese. Sassuolo – SPAL Ferrara. – 18.00 Uhr: Genoa – Milan. – 20.45 Uhr: Inter Mailand – Napoli.

Rangliste: 1. Napoli 27/69. 2. Juventus Turin 26/68. 3. AS Roma 28/56. 4. Lazio Rom 27/52. 5. Inter Mailand 26/51. 6. Sampdoria Genua 26/44. 7. AC Milan 26/44. 8. Atalanta Bergamo 25/38. 9. Fiorentina 27/38. 10. Torino 27/36. 11. Udinese 26/33. 12. Bologna 27/33. 13. Genoa 26/30. 14. Cagliari 26/25. 15. Chievo Verona 27/25. 16. Sassuolo 26/23. 17. SPAL Ferrara 27/23. 18. Hellas Verona 27/22. 19. Crotone 26/21. 20. Benevento 27/10.