Hirschlen: Genossame stellt Forderungen

An der Hirschlen tummeln sich Spaziergänger, Hundehalter, Fischer und Badende. Diese kümmert es nicht gross, wie die Eigentumsverhältnisse sind, solange sie sich auf dem Areal frei bewegen können. Bild Silvia Gisler

Der Reichenburger Gemeindepräsident Armin Kistler betont, man habe in Sachen Hirschlen mehrmals Hand geboten. Doch beim Eigentümer, der Kistler-Genossame, ist «scheinbar kein Wille vorhanden», einen geordneten Badebetrieb am Hirschlensee zu ermöglichen. Denn die Genossen-Verwaltung knüpft die Hirschlen-Frage an drei Bedingungen, die für die Gemeinde erneut teils hohe Kosten aufwerfen könnten. (am)

Ausführliche Berichterstattung in der Ausgabe vom Mittwoch.