90 000 Franken für Sportler-Projekte

Die Förderung des Leistungssports wird im Kanton Schwyz je länger, je ernster genommen. Beispiel dafür ist das Projekt Topshots. Dabei werden Sportlerinnen und Sportler auf ihrem Weg an einen Grossanlass wie WM oder Olympische Spiele mit einem finanziellen Betrag unterstützt. Heuer fliessen 90 000 Franken aus dem Lotteriefonds an 19 Athleten, also fast doppelt so viel Geld an fast doppelt so viele Sportler wie im Vorjahr. Unterstützt werden auch die Ausserschwyzer Tanja Hüberli, Michael Vogt, Marina Gilardoni, Niklas Hartweg, Kim Flattich, Ladina Jenny und Elena Schütz. 

Mehr in der Montagsausgabe.