1. Training in Wengen verschoben

Das erste Training zur Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn in Wengen findet nicht wie geplant am Dienstag, sondern erst am Mittwoch statt.

Die letzten Arbeiten an der Strecke konnten noch nicht durchgeführt werden, weil die Bergbahnen in Wengen wegen des Wetters geschlossen blieben. Zudem herrscht derzeit grosse Lawinengefahr. Zahlreiche Freiwillige, Soldaten und Zivilschützer sind am Dienstag im Einsatz, um noch wichtige Sicherheitsinstallation aufzustellen.

Die Wetterprognosen sind für den Mittwoch vielversprechend. Auch für das Wochenende sehe es gut aus, meldeten die Organisatoren der Rennen. Am Freitag steht die Kombination, am Samstag die Abfahrt und am Sonntag der Slalom im Programm.