Weltmeister besiegt Europameister

Weltmeister Frankreich setzt sich zum Auftakt der WM-Hauptrunde 33:30 gegen Europameister Spanien durch.

Dika Mem und Ludovic Fabregas waren mit je sechs Treffern erfolgreichste Torschützen der «Experts».

Während auch Gastgeber Deutschland gegen Island 24:19 gewann und punktgleich mit Frankreich die Rangliste der starken Gruppe 1 anführt, sind Spaniens Chancen auf eine Halbfinal-Teilnahme weiter gesunken. Am Sonntag greift Kroatien erstmals in der Hauptrunde ins Geschehen ein. In der starken Gruppe 1 haben die Spanier damit kaum noch Chancen, die Halbfinals zu erreichen.

Die Gruppe 2 scheint schon früh entschieden zu sein. Nach den Siegen von Dänemark (25:22 gegen Ungarn) und Schweden (35:23 gegen Tunesien) sind die beiden Teams bereits jetzt auf Halbfinal-Kurs.