Endlich Handy-Empfang auf der Sattelegg

Im Gebiet der Vorderen Sattelegg herrscht wortwörtlich Funkstille.
Keine nervigen Klingeltöne und kein provozierendes Dauer-Vibrieren ist zu hören. Wer Nachrichten und Anrufe auf dem Handy erhalten möchte, muss erst eine Stelle mit Empfang suchen. So auch Sabrina Kessler-Schnyder, Junior-Wirtin des Berggasthauses. Obwohl ihr eine neue Mobilfunkanlage am Polycom–Mast Vorteile in Sachen Erreichbarkeit bringen würde, sieht sie auch Nachteile am Bauvorhaben. Denn niemand wisse, wie sich die Strahlen auswirken.

Mehr dazu in der Mittwochsausgabe.