Endet die Karriere Wildhabers mit der WM?

Der Radquer-Spezialist Marcel Wildhaber startet am Sonntag zum Saisonabschluss an den Weltmeisterschaften in Bogense (Dänemark). Ein Spitzenresultat wäre ein Top-20-Ergebnis – doch dafür müsste gegen die gewaltig starke Konkurrenz aus Belgien und Holland vieles zusammenpassen. Das Abschneiden im WM-Rennen könnte für den Märchler wegweisend sein: Ein mögliches Karrierenende verneint Wildhaber nicht. Mehr dazu in der Ausgabe von heute Freitag.