Julius-Bär-CEO: „Märkte waren im zweiten Halbjahr schwieriger“

Julius-Bär-CEO: „Märkte waren im zweiten Halbjahr schwieriger“

Julius Bär hat das schwierige Marktumfeld im zweiten Halbjahr 2018 deutlich zu spüren bekommen. Der Zürcher Vermögensverwalter weist für das vergangene Geschäftsjahr zwar leicht verbesserte Gewinnzahlen aus, allerdings bildeten sich die verwalteten Vermögen zurück. Beim Netto-Neugeld sei hingegen das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte des Vermögensverwalters erzielt worden. Weiter äussert sich Holder zum geplanten Personalabbau und zu möglichen Akquisitionen.