Überraschung für Wendy Holdener in Are

Überraschung für Wendy Holdener in Are

Wendy Holdener wollte nach der offiziellen Medaillenzeremonie und Medienterminen in Are noch mit ihren Servicemännern und Trainern auf die Goldmedaille bei der WM-Kombination anstossen. Im TirolBerg, der österreichischen Präsenz in Schweden, wurde die Schweizerin überrascht. „Ich wollte nur kurz zum Silvio rein, ganz unauffällig und nicht das Tamtam machen. Nein ist gut, ich danke Silvio und meinem Team“, sagt Wendy Holdener im Interview mit einem österreichischen Journalisten. Nach vielen Fotos und Interviews konnte die Goldmedaillengewinnern dann auch endlich mit ihrem Team feiern. Die Party dauerte bis Mitternacht.