Galgenen sagt Ja zur Nutzungsplanung Gigersacker

Im Zusammenhang mit dem neuen Distributions-Center der Estée Lauder AG in Galgenen legte der Gemeinderat Galgenen eine Teilrevision der Nutzungsplanung im Gebiet Gigersacker vor. Damit das Industrieareal besser genutzt werden kann, beantragte die Genossame Lachen als Landeigentümerin eine flächengleiche Umlagerung von 6205 Quadratmetern des östlichen Bereichs der Industriezone an den nördlichen Rand der Industriezone. Dies wurde von den Stimmberechtigten mit 717 Ja zu 272 Nein klar gutgeheissen. Die Stimmbeteiligung betrug 30,23 Prozent. (fan)