Lachner «Alpenrösli» verschwindet

Die Lachnerinnen und Lachner hiessen gestern den Teilzonenplan Spital mit 1529 Ja (87,92 Prozent) zu 210 Nein (12,08 Prozent) deutlich gut. Auf der Liegenschaft des ehemaligen Restaurants Alpenrösli soll nun ein Neubau erstellt werden, der kurzfristig als Rochadefläche für die geplante Spitalerneuerung und langfristig als stationäre Jugendpsychiatrie dienen soll. Die Stimmbeteiligung betrug 34,13 Prozent. (fan)