Hundehalter aufgepasst: Meldungen über verdächtige Fleischstücke in der Obermarch

Merkwürdige Fleischstücke, die möglicherweise als Köder ausgelegt wurden, sind im Ried bei Buttikon aufgefunden worden. Bild zvg

In den vergangenen Tagen gingen bei der Kantonspolizei Schwyz drei Meldungen über verdächtige Fleischstückchen ein, die mit blau-weissen Körnern bestückt waren. Die Kantonspolizei Schwyz hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und klärt ab, um was es sich bei diesen blau-weissen Körnern handelt. Sie ruft die Hundehalter auf, im Riedland bei Buttikon und Schübelbach darauf zu achten, was ihr Hund in der Nähe der Wege auffindet und verdächtige Beobachtungen sofort zu melden. (kaposz)