Autofahrer kommt auf A1 von Fahrbahn ab

Bei einem Autounfall auf der Autobahn A1 bei Niederuzwil hat sich am Montagabend ein Auto überschlagen. Der 46-jährige Fahrer des Wagens wurde unbestimmt verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Der Mann fuhr von Wil in Richtung Uzwil. Höhe Niederuzwil kam er mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und geriet über den Pannenstreifen ins angrenzende Wiesenbord. Dabei wurde die Randleitplanke sowie ein Wildschutzzaun beschädigt. Im Wiesenbord fuhr das Auto weiter, bis es sich aufgrund der Steigung überschlug, wie die St. Galler Kantonspolizei am Dienstag schrieb.

Der 36-jährige Autofahrer wurde durch den Unfall unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Auto erlitt Totalschaden. Bei der Bergung des Autos kam ein Traktor zum Einsatz.