Team Haas ab sofort ohne Energie

Der Formel-1-Rennstall Haas kann nicht mehr auf die Unterstützung von Hauptsponsor Rich Energy zählen.

Der Vertrag mit dem amerikanischen Team, für das der Genfer Romain Grosjean fährt, ist gemäss einer Meldung des britischen Energy-Drink-Herstellers mit sofortiger Wirkung aufgelöst worden. Begründet wird das Ende der Zusammenarbeit mit «schlechten Leistungen».

Das bisher beste Ergebnis eines Fahrers des Teams Haas in der laufenden Saison ist der 6. Platz des Dänen Kevin Magnussen beim Auftakt in Australien. Grosjean hat nach zwei 10. Rängen erst zwei Punkte auf dem Konto. In der Konstrukteure-Wertung liegt Haas auf dem 9. und vorletzten Platz.