Hüberli/Betschart in Gstaad auf gutem Platz vier

Tanja Hueberli, right, and Nina Betschart of Switzerland celebrate after the quarter final at the Beachvolley Worldtour Major Series, on Saturday, July 13, 2019 in Gstaad, Switzerland. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Nach dem Exploit an der Beachvolleyball-WM in Hamburg (4. Platz) gelang der Reichenburgerin Tanja Hüberli mit ihrer Partnerin Nina Betschart am Major in Gstaad erneut ein starkes Turnier. Die Zentralschweizerinnen erreichten am Heimturnier den Halbfinal. Dort unterlagen sie den späteren Turniersiegerinnen Ross/Klineman nur knapp. Im Spiel um Platz drei fehlte dem Schweizer Duo die Kraft und so verloren sie gegen die Brasilianerinnen Ana Patricia/Rebecca deutlich.

Mehr dazu in der Montagsausgabe.